Gestaltung

das eigene Logo auf Porzellan...

das Logo wird mit Hilfe einer "Stechpause",
die selbst angefertigt wird, und mit Graphitstaub auf das Porzellan aufgetragen

man kann sehr gut die kleinen Punkte des Graphitstaub`s erkennen, dieser während des Brennvorganges verschwindet

der erste Teil des Logos ist nun gemalt und bei 810°C eingebrannt

nun kann die Stechpause wieder neu aufgetragen werden, um mit der Malerei fortzufahren

nach und nach werden die einzelnen Farben aufgetragen

je nach Aufwand können mehrere Brände durchgeführt werden

wenn alles "gut geht" kommen die Porzellanstücke nach einer Nacht wieder heil aus dem Brennofen

die Farbe bekommt nach dem Brand ihren schönen, transparenten Glanz